fsv-dieblich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich willkommen auf der Homepage des
FSV 1912 Dieblich e.V.
FSV Dieblich/Sportabzeichen
Letzte Abnahmetermine
Das Sportabzeichen biegt auf die Zielgerade ein. Ab dem 30.08. starten die sechs letzten Abnahmetage der Sportabzeichensaison 2016. Jeweils dienstags ab 18.00 Uhr bis zum 04.10. besteht auf dem Sportplatz Dieblich die Möglichkeit, für das Sportabzeichen zu trainieren und die geforderten Disziplinen zu erfüllen. Viele Sportinteressenten haben in den vergangenen Tagen die Leistungen der Athleten bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro bewundert. Für die persönliche Gesundheit und Fitness ist aber nur die eigene sportliche Betätigung ausschlaggebend, und die Teilnahme zur Sportabzeichenabnahme vor den Sommerferien war doch sehr überschaubar. Nutzen Sie die verbleibende Zeit, um noch Ihre „Olympiamedaille 2016“ zu erringen. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer, egal ob er FSV-Mitglied oder Nichtmitglied ist. Näheres zum Sportabzeichenerwerb unter http://www.deutsches-sportabzeichen.de.
SG Dieblich-Niederfell

Start in die Meisterschaftssaison 2016/17:
------------------------------------------

Nachdem man am vergangenen Wochenende wegen des Dieblicher Weinfestes noch spielfrei war, beginnt am kommenden Sonntag, dem 28. August, für die beiden Mannschaften der SG wieder der Ernst, sprich der Start in die Meisterschaftssaison. Dabei müssen beide Teams auswärts antreten.
Die SG I bekommt es bei ihrem Spiel in Horchheim direkt mit einem der Meisterschaftsfavoriten zu tun. Der Absteiger aus der A-Klasse möchte am besten direkt wieder aufsteigen, zeigte aber am vergangenen Sonntag bei seinem Spiel in Immendorf durchaus überraschende Schwächen. Denn obwohl man bis 17 Minuten vor Schluss mit 3:0 geführt hatte, musste man sich schließlich mit einem 3:3-Unentschieden zufrieden geben. Und da die SG eine sehr gute Vorbereitung hatte, sind die Chancen durchaus realistisch, aus Horchheim etwas Zählbares mitzunehmen. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr auf dem Hartplatz in Horchheim.
Die 2. Mannschaft der SG ist am kommenden Sonntag zu Gast in Lay. Und wenn man nur in Ansätzen an die Leistungen aus den guten Vorbereitungsspielen und vor allem an die des tollen Pokalspiels gegen Niederberg anknüpfen kann, sollte in Lay gepunktet werden, zumal die Gastgeber vom Sonntag ihr erstes Spiel gegen Mülheim/Kärlich III mit 1:4 verloren ha-ben. Spielbeginn ist um 11.00 Uhr in Lay.






















Volker Schambach,
Trainer der SG Dieblich-Niederfell


FSV Dieblich - Tennisabteilung

Wingerts Walker

Eine grenzenlose Walking-Freundschaft
Nach 4 Jahren war es wieder soweit: Die Wingerts Walker ließen den langersehnten Besuch in Heers bei ihren Walking-Freunden „De Gummipuffers“ Wirklichkeit werden.
Nach monatelanger Vorbereitung machte sich am 25. Juni eine 15köpfige Abordnung der Dieblicher Walker/Innen frühmorgens auf den Weg, begleitet von strömendem Regen und Aquaplaning bis zur belgischen Grenze.
Das wenig sommerliche Wetter konnte weder den deutschen noch den belgischen Walkern etwas anhaben: seit Beginn dieser besonderen Walking-Freundschaft in 2009 sind die Walker in beständigem E-Mail-/Telefonkontakt, jedes Zusammentreffen ist von einzigartiger Herzlichkeit und Vertrautheit geprägt.
Pünktlich war die Ankunft in Heers, so konnte der „Programm-Marathon“ gespickt mit vielen Überraschungen beginnen. Der offizielle Teil, die Begrüßung durch Bürgermeister und Stadtrat sowie die 26köpfige belgische Walking-Gruppe war „nur wettermäßig trocken“, ansonsten gespickt mit vielen netten Worten, Umarmungen und Begrüßungssekt.
Dann folgten Schlag auf Schlag touristische Attraktionen, es wurde fast übermäßig für das leibliche Wohl gesorgt und viel in der herrlichen Natur von Heers und Umgebung gewalkt. Als der stundenlange Nieselregen dann jedoch in strömenden Regen überging, mußte das Outdoor-Programm leider beendet werden. Ein Besuch in einem Beer-Pub mit Dutzenden Sorten von Bier war da schon ein Trostpflaster. Abendliches BBQ mit Musik und viel „Hoeklboek“ bis tief in die Nacht, begleitet von Blitz und Donner des Wettergottes ließen den Samstagabend ausklingen. Übringens, „Hoeklboek“ kann man nicht essen oder trinken, sondern tanzen!
Der Sonntag war ein „Überraschungs-Feiertag“ schlechthin: mit Champagner-Frühstück (aufgrund eines 60. Geburtstags eines belgischen Walkers) begann er. Mit der Teilnahme am „Klatschmohn-Festival“ nahm er seinen Lauf: So waren die Wingerts Walker in einer kleinen Kirche als „Gelegenheitschor“ angekündigt und durften - welch‘ Überraschung – singen: Freude schöner Götterfunken erklang in Deutsch, Belgisch und flämisch – mit Gänsehautgarantie.
Ein opulentes Nachmittagscatering mit Warm-Kaltem-Buffet sowie Kaffee- und Tortengenuß ließen keine Wünsche offen - doch, vielleicht den Wunsch, sich in den nächsten Wochen beim Walking-Training besonders anzustrengen, um diese üppige Kalorienzufuhr wieder wettzumachen.
Der Ausklang des Besuches war nicht minder „heftig“: eine Abordnung des Stadtorchesters Heers sowie ein Gewitter gaben ihr bestes. Der Himmel weint, wenn Freunde sich verabschieden müssen! Ein kleiner Trost: Es wird in 2 Jahren ein Wiedersehen geben, dann steht der Gegenbesuch von „De Gummipuffers“ an. Versprochen.



18. Juni 2016 Fußball-Dorfmeisterschaft

Dorfmeister 2016: Ka und Ki Dieblich


Dorfmeisterschaft 2016 - spannende Spiele mit gelungener Titelverteidigung


Weitere Bilder und Bericht in Bearbeitung







SG Dieblich/Niederfell unterliegt im Relegationsspiel um den Aufstieg in die A-Klasse Koblenz mit 5:2 (1:1, 1:1, 1:1) nach Elfmeterschießen der TuS Kettig

Wir freuen uns auf eine tolle nächste Saison mit dem endlich verdienten Aufstieg!


Nach dem letzten Heimspiel der SG I gegen Niederberg (7:0)
Nach dem letzten Heimspiel der SG I gegen Niederberg (7:0)


Termine
Abteilung Sportabzeichen

Dein Olympia 2016 – Das Sportabzeichen

Vom 5. – 21. 8. 2016 werden die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro stattfinden. Die meisten von uns werden dann wieder viele Stunden vor dem Fernsehapparat verbringen und sich über jede Medaille freuen, die deutsche Sportler(innen) erringen werden. Noch mehr freuen kann man sich allerdings über eine Medaille, die man selbst erringt. Das Deutsche Sportabzeichen bietet dazu die Möglichkeit. Wer im Laufe eines Kalenderjahres vier verschiedene altersgerechte sportliche Bedingungen erfüllt, erhält als Lohn „seine Olympiamedaille“.
Jeder kann es schaffen. Die höchste sportliche Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness außerhalb des Wettkampfsports kann in Bronze, Silber und Gold errungen werden. Mit ein wenig Training können Sie es schaffen. Und zwar ganz nach Ihren individuellen Neigungen und Fähigkeiten. Alle ab dem 6. Lebensjahr können das Sportabzeichen erwerben – auch Nichtmitglieder des FSV.
Jeweils dienstags ab 18.00 Uhr ist auf dem Sportplatz Dieblich Training und Abnahme für das Sportabzeichen. Erster Abnahmetag ist der 3. 5. 2016. Wir würden uns freuen, wenn sich recht viele entschließen würden, im Olympiajahr 2016 am „Olympia für jedermann“ teilzunehmen und Olympia nicht nur passiv zu erleben. Es ist ein Versuch wert!
Ihre Anforderungen für den Erwerb des Sportabzeichens können Sie unter https://sportabzeichen.splink.de/ abfragen.

Arbeitstag der Gemeinde am 2. April 2016 - Mitglieder packen an!
Fußball
1. Mannschaft der SG Dieblich/ Niederfell


hi. v. l.:    Torben Roos, Philipp Schuster, Jannik Schmieg, André Sauer, Tobias Arens
Mi. v. l.:    Betreuer Christian Schäfer, Michael Perscheid, Mike Czarneta, Spielführer Niklas Pistono, Philipp Volk, Pierre Luthin, Trainer Jürgen Ebert
vo. v. l.:    Robin Kissel, Philipp Jung, Felix Jung, Stephan Häs, Steffen Pistono
es fehlen: Martin Christ, Luca Dahlem, Tobias Jung, Sebastian Lechner

2. Mannschaft der SG Dieblich/ Niederfell



Vorne von links: Andreas Basche, Christoph Berens, Kevin Müller, Stephan Häs, Benedikt Koch, Christian Hain, Daniel Fislage, Andreas Krause

Hinten von links: Trainer Frank Dirschus, Philipp Dickhardt, Chris Dippmer, Jens Weber, Dominik Schmitz, Jan Bellinghausen, Spielführer Stephan Smers

Es fehlen: Tobias Weber, Steffen Mewes, Joachim Meidt, Manuel Dickhardt und Etienne Hildner


Alte Herren
Turnabteilung
Mini-Gau-Turnfest in Löf


Am Sonntag, 11.10.2015, nahm die Kinderturngruppe der Kindergartenkinder des FSV Dieblich am Mini-Gau-Turnfest in der Sonnenringhalle in Löf teil. Bei schönem Herbstwetter trafen die 14 Kinder des FSV im Alter von 4-6 Jahren mit ihren Eltern gut gelaunt in der Sonnenringhalle ein. Nach dem Warmmachen und der Riegeneinteilung ging es zum Einturnen an die vier Gerätestationen. Hier waren Übungen aus den Bereichen Balancieren, Rollen, Sprung und Werfen und Fangen zu zeigen. Pünktlich um 11 Uhr startete das Turnfest und die Kinder konnten an den Gerätestationen ihre Turnübungen durchführen.
Es war für alle Kinder spannend ihre Übungen in „Wettkampfform“ vorzuturnen.Gegen 12:30 Uhr war das Turnier beendet und man konnte sich mit einer Wurst im Brötchen stärken. Bis zur fertigen Auswertung durften die rund 100 anwesenden Kinder die Halle „ergreifen“ und auf verschiedene Kinderhits mittanzen. Gegen 13:30 erfolgte die Siegerehrung und jedes Kind war stolz eine Medaille zu erhalten.

Mit geturnt haben:
Hinten: Miro Kachel, Linus Weinand, Jan-Louis Gohr, Jonas Hallabia, Matti Löschmann, Toni Perscheid
Vorne: Felix Klein, Ata Acar Leni Winkler, Feline Schmidt, Nele Dott, Malou Brünicke, Florian Ziegert
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü